Freitag, 28. Februar 2014

Lilly in der ewigen Stadt - Teil 1

Lilly reist gern, aber nach dem Abenteuer nach London natürlich nicht alleine. Gern leistete ich ihr Gesellschaft und das auserwählte Reiseziel wollte ich auch gerne besuchen. Rom, die ewige Stadt.
Lilly likes to travel, but after her adventures in London, of course she won't stray again alone. I loved to join her on this trip, especially as I wanted to go there as well. Rome, the Eternal City.

Es war nur ein kurzer Trip geplant, also mussten wir uns ranhalten und schon am ersten Abend stolperten wir nicht unweit des Hotels aufs Kolosseum zu. Die Sonne war gerade untergegangen und der Himmel wirkte samtig, dunkelblau. Mit riesigen Augen liefen wir darauf zu und unsere Köpfe mussten wir in den Nacken legen, um alles sehen zu können. In wunderschönem Licht erstrahlten die Bögen und wir waren wie verzaubert.
As this trip would be quite short we had to hurry a little bit and so we already saw the Colosseum on the first evening. The sun just set and the sky had a dark blue velvety feel to it. With big big eyes we came closer and had to crane our necks to see it all. The beautiful light in the arches just added to the spell.




Der nächste morgen begann früh und wir waren um 7 Uhr die ersten am Frühstücksbüffet. Lilly rieb sich ganz verschlafen die Augen und ich tat es ihr gleich. Aber weil wir so viel wie möglich erlaufen wollten, mussten wir los. Unser nächstes Ziel war der Trevi-Brunnen, der am frühen Vormittag dann noch nicht ganz so sehr überlaufen war.
The next morning started quite early and at 7 a.m. we were the first at the breakfast buffet. Lilly rubbed her eyes and I did the same. But as we wanted to walk most of our tour we had to start early. Our next stop was the Trevi Fountain, and so early in the morning its not so crowded yet.




Und wie es weiter geht, erfahrt ihr bald :)
And how our trip continues, you'll soon find out :)


Montag, 24. Februar 2014

Freitag, 21. Februar 2014

tiny folks No.02: schaumig


Neulich lass' ich mir ein gemütliches Schaumbad ein 
und als ich grade hineinsteigen möchte 
schwimmt mir die Gummiente mit fröhlich winkenden, 
plappernden Passagieren entgegen... 
Man stelle sich das mal vor...?!


Donnerstag, 20. Februar 2014

PAPERminis No. 3: Boat ride

There will be time until summer. Most sailboats are still safely put away, as are the bikinis and swim shorts. But let me invite you to a virtual boat ride.

Bis der Sommer kommt, dauert es noch eine Weile. Die meisten Segelboote sind noch sicher verstaut, genau wie die Bikinis und Badehosen. Aber lasst mich Euch auf einen virtuellen Bootstrip einladen.


Mittwoch, 19. Februar 2014

scene@large No. 1: The Climber




I'm Catching_Light, and I'm new in this Project! My concept for H0 scale pictures is to build scenes that are as close as possible to reality. As a kid I was into model trains, and I'll use that knowledge here. I hope you have to look twice to recognize what this cliff is!



Ich bin Catching_Light, und ich bin neu im Projekt! Mein Konzept für die H0 Bilder ist, Szenen zu basteln die möglichst nah an der Realität sind. Als Kind habe ich viel mit Modelbahnen gemacht, und ich werde diese Kenntnis nutzen. Ich hoffe Ihr müsst zweimal gucken, um zu erkennen was für ein Fels das ist!

Dienstag, 18. Februar 2014

tiny folks No.01: gezuckert




Auch Cassigrafie ist bei der neuen Herausforderung in den H0 Welten dabei - meine Bilder werde ich unter dem Projekt-Namen "tiny folks" zusammenfassen und ich möchte mich nicht an spezielle Themen oder Vorgaben binden, um möglichst viele Möglichkeiten offen zu lassen. 

Ich freue mich jederzeit sehr über Feedback und gebe auch gerne immer mal wieder Einblicke in die Entstehung der Fotos. Viel Spaß - schön dass ihr uns weiterhin begleitet!

Und jetzt bitte einen echten Espresso mit viel Zucker für mich! ;-) 
Liebe Grüße, Eure Claudia / Cassigrafie

Montag, 17. Februar 2014

Lilly geht bowlen

Lilly überraschte mich mit dem Wunsch mal Bowling ausprobieren zu wollen. Ich war auch schon lange nicht mehr Bowlen, also ließ ich mich nicht lange bitten. Leider blieb ich auch diesmal die Strikelose-Lady, nicht so Lilly. Sie holte aus und BÄMM! Strike!
Lilly surprised me with her wish to try out bowling. As I didn't have been bowling for quite some time, she didn't had to ask me twice. Unfortunetaly I remained the strike-less lady as always. Not so Lilly, she through the ball and wow! Strike!


Samstag, 15. Februar 2014

Freitag, 14. Februar 2014

PAPERminis No.1: you crack me up

you crack me up


Meine H0-Bilder werde ich unter dem Titel "PAPERminis" erstellen. Die Hintergründe/Untergründe/Welten sind gezeichnet und gemalt. Die Figuren spielen damit die Hauptrolle in einer Welt aus Papier.

Meine Materialien werden dabei abwechseln und mal arbeite ich in Farbe, mal monochrom.

Ich habe schon ein wenig vorgearbeitet und eine ganze Serie von Zeichnungen und Skizzen erstellt, die ich jetzt nach und nach mit Figuren-Leben fülle und zeigen werde.
 

My H0-images will be presented under the title "PAPERminis". The backgrounds/"undergrounds"/"worlds" are sketched and painted. The figures therefore play the lead roll in a world made of paper.

My materials will differ and I will work in color as well as in monochrome.

I have pre-worked a little and created a series of sketches and images that I will fill with life by and by now and bring to you.


Montag, 10. Februar 2014

Das Neue Projekt

Wir haben es Euch ja neulich schon angekündigt: Wir sind nicht untätig geblieben und uns juckt es in den Fingern, Euch unser neues Projekt vorzustellen.

Wir haben uns in die Welt von H0 gestürzt und in den letzten Wochen haben wir unsere Konzepte entwickelt, Probeaufnahmen gemacht und erste Bilder fertiggestellt. Und jetzt sind wir "startklar". H0, das sind die kleinen Figuren aus dem Eisenbahn-Modellbau. Sie sind im Maßstab 1:87 und damit sind Menschen bei voller Körpergröße nur ca. 2 cm. groß. Fotografisch ist das spannend und bei der Umsetzung müssen wir uns mit den Kontrasten zwischen der großen und der kleinen Welt auseinandersetzen.

Wir haben eine gute und eine schlechte Nachricht für Euch: Es wird kein 52-Wochen-Projekt. Das ist sowohl die gute als auch die schlechte Nachricht.

Wir präsentieren unsere Bilder und Geschichten hier und auf unserer Facebook-Seite. Und im Unterschied zum letzten Jahr gibt es die Bilder nicht alle gemeinsam am Sonntag, sondern immer Zwischendurch. Neben den Projektbildern gibt es natürlich, wie Ihr es von uns gewöhnt seid, Making-Of-Bilder und Hintergrundinformationen, vielleicht mal ein Video. Ihr bekommt daher öfter Bilder als immer nur sonntags. Und wir beschränken uns nicht auf 52 Wochen. Wir verfolgen das Projekt so lange, wie es uns und Euch Spaß macht. Vor allem ist die gute Nachricht aber: Es geht weiter! Wir sind wieder am Start!

Natürlich haben wir wieder jeder unser eigenes Konzept entwickelt. Und jeder hat sich etwas anderes ausgedacht. Und jetzt weihen wir Euch ein. Im Laufe der nächsten Zeit bekommt Ihr einen ersten Eindruck.

Was sich nicht ändert: Wir freuen uns sehr auf Euer Feedback, Eure Gedanken und Ideen. Wir freuen uns, wenn Ihr unser Projekt teilt und Euren Freunden davon erzählt. Und wenn Ihr häufig hier vorbeischaut.

Und damit sagen wir: Auf ein Neues! Lasst die Figuren los und auf in die Welt von H0!






We have announced it lately, already: We were not gone completely and we are itching to present our new Project.


We dived into the world of H0 and in the last few weeks we developed our concept, took test images and completed our first Pictures. And now we are ready to roll. H0 figures are the little people from the model train sets. They are at scale 1:87 and therefore a fully grown man is about 2 cm tall.
This promises intreresting challenges for photography because we have to master the contrast between the large and the small world.


We do have good news and bad news for you: It will not be a 52 week project. That is the good news as well as the bad.


We are presenting our pictures and stories here and on our Facebook page. And as opposed to last year we will not show all images together on Sundays but inbetween all the time. Next to project Images there will be making of images and background information, maybe a video every once in a while. You will get images more often than just on Sundays. And we do not restrict ourselves to 52 weeks. We will keep on going with this project as long as we and you are having fun with it. Mainly the good news is now: we are rolling again!


Of course each of us has a certain and special concept. And each of us came up with a different idea. And now we are taking you on board. In the next time you will get an Impression of what we are up to.


What will not be different: We are happy about your feedback, your thoughts, and ideas. We feel glad when you share our project and tell your friends about it. And when you
come by a lot.


And here we go: Off, off and away! Let the dolls go wild and into the world of H0!